ThyssenKrupp: Anfällig für schlechte Konjunktur

by admin

Die Aktien von ThyssenKrupp legten bis zum Ende des Handels am Freitag um 0,68% oder 0,10 Euro gegenüber dem Vortag zu und notieren jetzt bei 15,10 Euro. Allerdings übertrug sich die Hochstimmung vieler anderer Papiere im Dax in dieser Woche nicht auf ThyssenKrupp, da der Konzern anfällig für die schwächelnde Weltkonjunktur ist. Viele Analysten rechnen zwar in diesem Jahr mit einer Rückkehr in die Gewinnzone, trotzdem dürfte das Kurs-Gewinn-Verhältnis der Aktie im Vergleich zu vielen anderen Papieren sehr schlecht bleiben. Von den Analysten der Commerzbank gab es jedoch eine Kaufempfehlung, das Kursziel sehen sie bei 18 Euro.
 


Broker
Kategorie
Min. Einzahlung
Leverage
Aktion
1.Plus500
CFD
100€
294:1
25€ Bonus - Es gelten die AGB
Einzahlungsbonus 30% - Es gelten die AGB
2.DAB Bank
BAFin
100€
50:1
Innovative Ordertypen
Große Produktvielfalt
3.EZTrader
CYSEC
200€
50:1
Renditen bis zu 95%
Einzigartige Selloption;
4.Flatex
BAFin
1000€
50:1
5 Gratis-Orders
Investitionen ab 10€
5.OnVista Bank
BaFIN
2.000€
50:1
2 FreeBuys
Fixpreis von 3,99 €

Comments


Kommentare sind geschlossen.