MDax trotzt Nervosität und legt weiter zu

by admin

Mit den im MDax notierten deutschen Nebenwerten hatten Anleger im Laufe der vergangenen Woche viel Freude. Am Dienstag schaffte der Index sogar wieder den Sprung über die Marke von 14.300 Punkten und legte am Ende um fast 0,7 Prozent auf 14.362 Punkte zu. Mit dieser Tendenz entwickelte sich der Index deutlich besser als der Leitindex Dax, Anleger bevorzugten beim Aktienkauf also in erster Linie etwas kleinere Konzerne. Trotzdem war auf dem Parkett auch am Dienstag die Nervosität vor den Sitzungen der US-Notenbank Fed und der Europäischen Zentralbank im weiteren Verlauf der Woche erkennbar.

Comments


Kommentare sind geschlossen.